Content

Neuer Förderkredit für mehr Innovation in Bayerns Mittelstand

• LfA Förderbank Bayern finanziert Firmen und Freiberufler ab 25.000 Euro
• EU-Garantie unterstützt leichteren Kreditzugang

Die LfA Förderbank Bayern hat für innovative Unternehmen und Freiberufler einen neuen Förderkredit aufgelegt. Der Universalkredit Innovativ bietet sehr günstige Zinssätze für die umfassende Finanzierung etwa von innovativen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen. Dabei übernimmt die staatliche Förderbank das Kreditrisiko zu 70 Prozent und erleichtert so kleinen und mittleren Unternehmen den Kreditzugang. Die Risikoübernahme wird durch eine Kooperation der LfA mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) ermöglicht.

„Der Förderkredit der LfA bringt frisches Geld für frische Ideen! Damit wollen wir dem Mittelstand in Bayern einen Impuls für mehr Innovationen geben, denn neue Ideen sind der Schlüssel zum Erfolg in hart umkämpften Märkten. Diese Finanzierungshilfe ist ein weiterer Bestandteil unserer aktuellen 3-i-Strategie für mehr Innovationen, Investitionen und internationale Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Bayerns Wirtschaftsministerin und LfA-Verwaltungsratsvorsitzende Ilse Aigner.

„Die enorme Innovationskraft kleiner und mittlerer Unternehmen soll nicht am Geld scheitern. Ab sofort können innovative Firmen ihre Betriebsmittel und Investitionen ab 25.000 bis 3 Millionen Euro vollständig mit unserem zinsgünstigen Förderkredit finanzieren. Voraussetzung ist, dass die Betriebe in den Bereichen Innovation oder Forschung und Entwicklung besonders engagiert sind – eine technologische Begutachtung wird nicht gefordert, wir bieten ein schlankes Antragsverfahren“, erklärt LfA-Vorstandschef Dr. Otto Beierl.

Die Finanzierung wird durch eine Garantie des Europäischen Investitionsfonds (EIF) im Rahmen des „Risk Sharing Instrument“-Programmes (RSI) ermöglicht, das von der Europäischen Union getragen wird und zur Förderung innovativer und forschungsorientierter KMU und kleiner Mittelstandsfirmen aufgesetzt wurde. Ergänzend zum Universalkredit Innovativ bietet die LfA auch weiterhin den Technokredit speziell für Technologie-Innovationen an.

Die LfA ist die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht.


About the Risk-Sharing Instrument (RSI) under FP7 The RSI facility aims to encourage banks to provide loans of up to €7.5 million to SMEs and small mid-caps undertaking research, development or innovation, and seeking finance for investments and/or working capital. The RSI is a joint initiative of the EIF, the European Investment Bank (EIB) and the European Commission. It is supported by the European Union under the Seventh Framework Programme for Research and Technological Development (FP7) and uses EIF's risk-taking capacity. It is part of, and complements, the existing Risk Sharing Finance Facility (RSFF), managed by the EIB.
Under this facility, the European Investment Fund (EIF) is providing guarantees to banks and leasing companies that lend to SMEs and Small Mid-Caps. The guarantee covers, upon default, up to 50% of the outstanding amount of each loan. Some 25 or so banks are expected to be involved in the pilot phase, allowing the RSI to reach a total loan volume of up to €2.5 billion channeled to innovative SMEs and Small Mid-caps.
The call is open to financial or credit institutions, established and operating in the EU and/or countries associated to FP7, including, Iceland, Liechtenstein, and Norway, Switzerland, Israel, Turkey, the former Yugoslav Republic of Macedonia, Serbia, Albania, Montenegro, Bosnia & Herzegovina, the Faroe Islands and Moldova.