Content

LfA erweitert Krisenberatung für Unternehmen

Seit 1996 unterstützt die LfA Förderbank Bayern den bayerischen Mittelstand, wirtschaftliche Krisen zu bewältigen. Experten der LfA-Task Force stehen notleidenden Unternehmen in Bayern mit Rat und Tat zur Seite. Schnell, unbürokratisch und kostenlos zeigt die Task Force kleineren Betrieben und Freiberuflern Auswege auf. Die Task Force erweitert nun ihr Angebot: Für die neue Beratungsförderung des Bundes bieten die Experten der LfA ein Informationsgespräch an, das Voraussetzung für die Antragstellung ist.

„Die LfA ist für den Mittelstand in Bayern ein erfahrener, kompetenter und verlässlicher Partner. Die enge Partnerschaft besteht von der Gründung, über die Erweiterung und gerade auch in der Krise. Mit dem neuen Beratungsangebot der LfA ermöglichen wir kleinen und mittleren Betrieben, einen Bundeszuschuss von bis zu 2.700 Euro für eine Unternehmensberatung zu erhalten. Damit erweitern wir das auf eine schnelle und unbürokratische Hilfe ausgerichtete Beratungsangebot der LfA“, so Bayerns Wirtschaftsministerin und LfA-Verwaltungsratsvorsitzende Ilse Aigner.

Dr. Otto Beierl, Vorstandsvorsitzender der LfA, erläutert: „Die LfA-Task Force begleitet als direkter Ansprechpartner notleidende Unternehmen und Freiberufler bei Bankgesprächen und hilft dabei, Förderangebote zu beantragen. Zudem unterstützt sie Firmen, ihre aktuelle Situation zu analysieren, betriebliche Schwachstellen aufzuzeigen und Lösungswege zu diskutieren. Die Hilfe erfolgt schnell, unbürokratisch und kostenlos. Ob während der Finanz- und Wirtschaftskrise oder bei Naturkatastrophen, die Task Force war und ist an Ort und Stelle im Einsatz. Rund 4.500 gefährdete Arbeitsplätze konnten so bis heute erhalten werden.“

Das Programm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Die LfA ist regionaler Ansprechpartner des neuen Beratungsprogramms, das den von der LfA zusammen mit den bayerischen Kammern seit 2004 erfolgreich durchgeführten Runden Tisch Bayern ablöst.

Bewilligt werden die Mittel vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Nähere Informationen zum Förderprogramm und Ablauf finden Sie unter www.bafa.de. Die Task Force der LfA erreichen Sie unter: Telefon 0800 / 21 24 24 0 (kostenfrei).

Die LfA ist die staatliche Spezialbank zur Förderung des Mittelstands in Bayern. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch Infrastrukturvorhaben.

 

BMWE Bafa ESF ZukunftGestalten EU